Banner

Fahrradpedale


Fahrradpedale gehören zu einem der drei Hauptkontaktpunkte zwischen Fahrer und Fahrrad. Deswegen sollte bei der Auswahl der Fahrradpedale darauf geachtet werden, dass das Modell zum Einsatzzweck und dem Fahrkönnen des Radfahrers passt. Ein ambitionierter Mountainbiker wird im Sicherheit Klickpedale favorisieren. Wohingegen ein normaler Fahrradfahrer auf solche Fahrradpedale verzichten wird, da ihn der Einstieg und Ausstieg zu kompliziert erscheint und doch erhebliches Verletzungspotential bietet.

Eine rutschfeste und griffe Auflagefläche ist bei allen Fahrrad Pedalen das A und O. Wer schon mal bei vollem Tritt vom Fahrradpedale abgerutscht ist, weiß wovon hier die Rede ist. Als Serienausstattung an günstigen Fahrrädern sind oftmals billige Fahrradpedale aus Plastik verbaut die keinerlei Standfestigkeit bieten. In der Regel sollten solche Fahrradpedale sofort gegen Pedale aus Metall getauscht werden.

Sportliche Mountainbike Fahrer und Rennradler werden mit einem sogenannten System-Pedal oder Klick-Pedal die beste Wahl treffen. Mit speziellen Fahrradschuhen – an denen sogenannte Cleats montiert werden – kann der Schuh in das Fahrradpedal einrasten und bildet dann eine Einheit (ähnliches Prinzip findet sich bei Skischuhe und Bindung wieder). Die Kraftübertragung bei Klickpedalen ist effizienter, da nicht nur gedrückt sondern auch gezogen werden kann. Durch eine bewusst ausgeführte Seitwärtsbewegung kann der Fuß aus dem Pedale ausgelöst werden. Die Auslösehärte und der Auslösewinkel können an Fahrradpedal und Fahrradschuh (durch Montagerichtung der Cleats) individuell eingestellt werden. Wer beim Fahrradpedale kaufen noch nicht sicher ist, ob Klick-Pedale etwas für ihn sind oder nicht, kann spezielle Kombi-Modelle kaufen die beides ermöglichen. Selbst bei reinen Klickpedalen – vor allem bei den günstigen Modellen – werden oftmals Platten aus Plastik mitgeliefert die eine gewisse Standfestigkeit bieten. Allerdings sind diese nicht für den Dauerbetrieb ohne Einklicken gedacht. Je kleiner die klickbaren Fahrradpedale sind, desto schwerer ist das Fahren mit normalen Schuhen. Das ist vor allem zu beachten, wenn mehrere Personen ein und dasselbe Fahrrad verwenden oder das Fahrrad auch für gelegentliche Ausfahrten in die Stadt verwendet wird.

Weitere Tipps zum Thema Fahrradpedale: