Banner

Schutzbleche


Wenn es draußen regnet oder Matsch auf der Strasse liegt, möchte man eigentlich nicht mit dem Fahrrad fahren. Wer zu der Fraktion gehört, die regelmäßig mit dem Fahrrad zu Arbeit fahren, freut sich über ein Fahrrad mit Schutzblech. Ein Fahrrad Schutzblech schützt den Radler vor Nässe und Schmutz. Bei Fahrrad Schutzblechen gibt es verschiedene Modellen und Montagearten. Wer mit einem Citybike oder Trekkingbike unterwegs ist, hat in der Regel am Rahmen spezielle Ösen, an denen die Schutzbleche montiert werden können. Während früher Fahrrad Schutzbleche aus Metall gefertigt wurden, dominieren heute Fahrrad Schutzbleche aus Spezialplastik. Dieses Material ist enorm schlagfest, flexible und zudem sehr leicht. Die Funktion und der Spritzschutz bei diesen Fahrrad Schutzblechen ist sehr hoch und hängt die sogenannten Steckschutzbleche locker ab. Allerdings können diese Schutzbleche nicht an Rennrädern und Mountainbikes verbaut werden, da an diesen Fahrradtypen die Befestigungsösen fehlen.

Für solche Fahrräder gibt es Steckschutzbleche, die an den meisten Fahrrädern nachgerüstet werden können. Dabei werden die Steckschutzbleche hinten meist an der Sattelstütze befestigt. Steckschutzbleche vorne werden meist im Inneren des Gabelschaftes (zwischen Fahrradreifen und Steuerrohr) eingeschoben und mittels Expanders fixiert. Selbst in Geländeeinsatz halten die Steckschutzbleche bombenfest. Bei Bedarf können Steckschutzbleche mit Gegensatz zu normalen Fahrrad Schutzblechen schnell an- und abgeklippt werden. In der Regel ist diese ohne spezielles Fahrradwerkzeug möglich.

Wenn ihr nach Begriffen wie „Schutzblech Rennrad“ oder „Schutzblech Mountainbike“ sucht findet ihr bei uns diverse SKS Schutzbleche sowie Schutzbleche von Topeak. Beide Hersteller bieten in dieser Kategorie hochwertige Modelle an. SKS Schutzbleche sind aktuell die wahrscheinlich am meisten gekauften Fahrrad Schutzbleche und das nicht ohne Grund. Wer besonders viel Wert auf Stil legt, sollte mal einen Blick auf die neuen Carbon SKS Schutzbleche werfen.