Fahrrad Tipps von tomsbikecorner.de

Mountainbike Touren

Mountainbiken ist etwas für Siegertypen. Für Typen, die regelrecht die Herausforderung suchen. Für Typen, die nicht einfach nur Radsport machen wollen, sondern sie wollen dabei auch noch die Natur pur erleben. Für Gipfelstürmer. Aber Mountainbiken erfreut sich nicht nur bei Adrenalin Junkies großer Beliebtheit.

Nein, auch für Familien gibt es in Deutschland, vor allem in den Alpen und im Alpenvorland hervorragende Mountainbike Touren, die man mit der gesamten Familie bewältigen kann. Und wie das doch die Familie zusammenschweißt, wenn man gemeinsam eine Herausforderung gemeistert hat und einen schönen Tag in der Natur verbracht hat. Mountainbiken ist auch ideal zum Abschalten nach der Arbeit.

Im folgenden findet ihr eine kurze Übersicht interessanter Mountainbike Touren in Oberbayern und Umgebung.

Damit die Mountainbike Tour aber auch wirklich eine Genusstour wird und nicht zu einer Tortur, sollten Sie unbedingt vor einer Mountainbike Tour verschiedene Faktoren berücksichtigen:

Da wäre zuerst einmal Ihre Kondition zu nennen: Haben Sie gerade erst die Liebe zum Mountainbiken (neu) entdeckt? Oder haben Sie bereits einige schwierige Gipfeln am Gardasee besiegt? Für Einsteiger ist es empfehlenswert, wenn sie sich langsam an die größeren Herausforderungen heranwagen. Also zuerst ein Gefühl für das Mountainbike bekommen, langsam sich eine Kondition aneignen und sich allmählich an neues Terrain heran nähern. Ansprechende Mountainbike Touren für Einsteiger gibt es eigentlich in ganz Deutschland, vor allem aber im Mittelgebirge und Alpennähe. So befinden sich unter anderem im Eifel, Weserbergland, Fichtelgebirge und Bayerischer Wald perfekte Tagesstrecken für Mountainbike Touren für den Einstieg, da sich die zu bewältigenden Höhenmeter noch in Grenzen halten. Ein wahres Paradies für Mountainbiker – sei es für Einsteiger oder für die  alte Hasen – findet man in den Alpen und in deren unmittelbaren Nähe wie in Oberbayern und im Schwarzwald. Wenn Sie sich schon vor dem Aufbrechen über den Schwierigkeitsgrad der Mountainbike Tour informieren und Ihre Route Ihrer Kondition anpassen, können Sie die Mountainbike Tour voll und ganz genießen.

Jedoch ist dieser Genuss von der richtigen Ausrüstung abhängig

Nachdem Sie eine Mountainbike Tour gut geplant haben und sich Zwischenetappen gesteckt haben, müssen Sie  immer wieder Ihren aktuellen Standort mit dem richtigen Kartenmaterial (am praktischsten im Maßstab von 1 : 25 000 oder 1 : 50 000) oder einem Navigationsgerät für Fahrrad bestimmen können.

Thommy Weiss / pixelio.de

Zur richtigen Ausrüstung gehört auch die richtige Mountainbike Bekleidung: Stimmen Sie Ihre Mountainbike Bekleidung je nach Jahreszeit und voraussichtlichen Wetterverhältnissen ab! Im Sommer mögen Mountainbike Shorts und ein kurzärmliges Mountainbike Trikot absolut ausreichend sein, wenn aber die Tage kürzer und frischer werden, greifen Sie lieber auf lange Mountainbike Hosen, langärmligen Radtrikots und zusätzlich noch auf Regenjacken und Windjacken zurück. Zur korrekten Mountainbike Bekleidung zählt auch ein gut passender Mountainbike Helm, Fahrradhandschuhe für Mountainbiker und nicht zuletzt MTB Schuhe, die entsprechend den extremen Anforderungen im Gelände konzipiert sind. Außerdem sorgen Mountainbike Brillen stets für den klaren Durchblick: sie schützen einerseits die Augen vor äußeren Einflüssen wie Insekten und Dreck, andererseits werden vor allem bei hellen und ständig sich wechselnden Lichtverhältnissen wie bei Fahrten durch den Wald die Augen entlastet und Sie werden Konturen besser und schneller wahrnehmen können. Ein wichtiger Bestandteil für die richtige Mountainbike Ausrüstung ist auch noch ein leichter Mountainbike Rucksack. In diesem Rucksack sollten Sie ohne Schwierigkeiten alles Notwendige verstauen können, was Sie auf Ihrer Mountainbike Tour brauchen: Seitentaschen für Trinkflasche, Kartenmaterial und andere Kleinigkeiten, eine spezielle Halterung für den Mountainbike Helm und natürlich auch eine äußere Tasche, in dem sich der Regenschutz verbirgt. Im Rucksack selbst soll genügend Platz für das Gepäck Ihrer Mountainbike Tour vorhanden sein und dieses sollte sich auch gleichmäßig verteilen lassen. Ganz wichtig: Achten Sie unbedingt darauf, dass der Rücken gut belüftet wird! Für kurze Touren reicht ein kleiner Trinkrucksack.

Das A und O für eine erfolgreiche Mountainbike Tour ist selbstverständlich das Mountainbike selbst. Bevor Sie in die Pedale treten und loslegen, machen Sie einen kurzen Fahrrad Check, wobei Sie besonders den Zustand der Bremsbeläge und die Qualität der MTB Reifen überprüfen. Passen Sie auch den Reifendruck dem Terrain an. Damit Ihnen ferner eine Panne nicht die Mountainbike vermasselt, ist es nur von Vorteil, wenn Sie sowohl ein kleines Fahrrad Reparatur Set, wie Miniwerkzeuge und Flickzeug, als auch Ersatzteile wie einen zusätzlichen Fahrradschlauch mit im Gepäck haben. Nach der Mountainbike Tour bedarf das Mountainbike unverzüglich einer sorgfältigen Pflege und Wartung, damit es wieder fit für die nächste Mountainbike Tour ist.

Wenn Sie sich richtig auf die Mountainbike Tour vorbereiten, auf eine richtige Mountainbike Ausrüstung achten, außerdem Ihr Mountainbike in guten Zustand halten und nichts dem Zufall überlassen, werden Sie gewiss einige unvergessliche Mountainbike Touren erleben.