Fahrrad Tipps von tomsbikecorner.de


Zum Verlinken des Artikels könnt ihr gerne diesen Code verwenden:

Softshell und Softshell Jacken – Was ist besonderes daran

DasSoftshell Shoftshell Material gehört zu einer sehr jungen Generation von Fahrradbekleidung. Ein weit gefächertes Spektrum an Leistungsfähigkeit zeichnet diese High-Tech Kunstfaser aus. Softshell Jacken sind hierbei die am meisten nachgefragten Bekleidungsstücke für Radsportler. Wenn man das Material Softshell näher beschreiben möchte müssen folgende Wörter fallen: weich, dehnbar, bewegungsfreundlich, winddicht, atmungsaktiv. Diese Stickwörter beschreiben einen Großteil der Fähigkeiten einer Softshell Bekleidungsstücks.

Softshell Jacken kombinieren die äußere und mittlere Bekleidungsschicht in einem Artikel. Wo früher zwei Bekleidungsstücke notwendig waren (meist warmes Thermo Radtrikot und eine winddichte Jacke) reicht heute ein einzelnes Bekleidungsstück. Wer einen Alpencross plant kommt einer einer solchen Softhshell Jacke nicht vorbei. Da Softshell Jacken neben einem hohem Tragekomfort, niedriges Gewicht und geringes Packvolumen bieten.

Wer eine Softshell Jacke anfässt wird die Oberfläche als “normale” Stoffjacke empfinden, aber deutlich robuster. Tragegurt eines Rucksack machen einer Softshell Jacke nichts aus, Nässe und Feuchtigkeit können ihr nichts anhaben und das Körperklima wird konstant gehalten. Mehr als ein leichtes Fleece oder ein Funktionsunterhemd gehören drunter – mehr nicht (Temperaturbereich bis ca. 3°).

Wer Softshell Jacken oder Bekleidungsstücke einordnen möchte, wird diese irgendwo zwischen einer Fleecejacke und einer festen Wetterschutzjacke einordnen. Zum einen ist Shoftshell viel winddichter als eine Fleecestoff, aber eben nicht 100% wasserdicht wie eine Wetterschutzjacke dafür deutlich atmungsaktiver.

Es gibt bei Softshell Materialien geringfügige Unterschiede in der Beschaffenheit. Ein Grundprinzip haben alle gemeinsam – ein abriebfestes Gewebe aussen und innen ein feuchtigkeitsableitendes Fleece (oder Velours Stoff). Einige verwenden pures Gewebe während die hochwertigeren Softshells auf einem Laminat basieren. Dabei wird einen Membran (z.B. Windstopper Softshell) zwischen die beiden Lagen eingepasst, was im Allgemeinen wärmer ist, da die Körperwärme noch eine weitere Schicht passieren muss, bevor sie nach draußen gelangt (z.B. Gore Bike Wear Shoftshell).

|

Schreibe einen Kommentar