Fahrrad Tipps von tomsbikecorner.de


Zum Verlinken des Artikels könnt ihr gerne diesen Code verwenden:

Fahrradrahmen – eine Materialfrage

Fahrradrahmen AluminiumManchmal ist der Kauf eines neuen Fahrradrahmen vernünftiger als sich gleich ein komplett neues Fahrrad zu kaufen. Gerade wenn das Fahrrad nicht ganz billig war und viele edle Bike Parts nachgerüstet wurden. Dann müssen nur noch alle Anbauteile vom alten Rahmen abgebaut werden und an den neuen montiert werden. Meistens müssen einige Fahrradteile wie z.B. die Sattelstütze aufgrund unterschiedlicher Sattelrohrdurchmesser nachgekauft werden. Aber in der Regel passen die meisten Bikeparts an den neuen Fahrradrahmen, sofern man sich vorher genau informiert hat. Wenn die Entscheidung gefallen ist einen neuen Fahrradrahmen zu kaufen, steht man meist vor der Materialfrage – Carbon, Titan oder doch vielleicht eine schnöder Aluminium Rahmen?

Fahrradrahmen aus Carbon

Ein Fahrradrahmen aus Carbon löst bei vielen Radsportler einen automatischen “Will haben”-Reflex aus. Ein edel gearbeiteter Carbon Rahmen sieht nicht nur verdammt schick aus, sondern besticht auch durch seine inneren Werte: niedriges Gewicht, edle Optik und gute Steifigkeitswerte. Allerdings gibt es bei Mountainbike und Rennrad Rahmen einige unterschiedliche Herangehensweisen.

Rennradrahmen – Carbon oder Aluminium?

Axus RennradrahmenIm Rennrad Sektor sind Fahrradrahmen aus Carbon absolut ausgereift. Hohe Steifigkeitswerte und Rahmengewicht unter 900 Gramm sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Da Rennräder nur auf befestigten Straßen verwendet werden, fällt es Konstrukteuren einfacher die auftretenden Belastungen  durch ein optimiertes Carbonfaser-Layup bei Rennradrahmen entsprechend abzufangen. Stürze und Umfaller – Dinge die das Material Carbon grundsätzlich nicht mag – sind bei Rennrädern eher eine Seltenheit. Aufgrund dieser Tatsachen werden im Rennrad Bereich in den meisten Fällen Carbonrahmen gekauft & Aluminium Rahmen sind eher seltener gefragt. Wer seinen Fahrradrahmen nach eigenen Wünschen lackieren oder pulverbeschichten lassen möchte, muss auf Aluminium Rahmen zurückgreifen. Prinzipiell ist das Lackieren und Pulverbeschichten auch bei Fahrradrahmen aus Carbon möglich, allerdings stellt sich das in der Praxis als kompliziert, teuer & sehr aufwendig dar. Hier lohnt sich ein Blick auf die Modelle von A:xus. & Parlee. Beide Hersteller bieten die ihre Rennradrahmen gegen Aufpreis in speziellen Lackierungen an (teilweise auch mit der Möglichkeit auf Wunschlackierung nach Vorstellung des Käufers).

MTB Rahmen – ist Carbon stabil genug & bezahlbar?

Rocky Mountain MTB RahmenViele Bike Hersteller bieten in den letzten Jahren immer mehr MTB Rahmen aus dem Material Carbon an. Die hohe Nachfrage nach Carbonrahmen von Kundenseite, ließ die Produktion in die Höhe schnellen. Während Testberichte renommierter Fachzeitschriften aktuellen Carbonrahmen führender Hersteller beste Werte bescheren, gibt es doch immer wieder Stimmen – auch von Produzentenseite – die diesem Material nicht ganz trauen. Vor allem die Bruchneigung von Carbon wird dabei oft ins Spiel gebracht.

Materialtests mit MTB Rahmen aus Carbon haben gezeigt, das Carbonrahmen teilweise später brechen als ihre Pedants aus Aluminium. In dieser Hinsicht brauchen sich Biker also keine Sorgen zu machen! Wer sich mit seinem Bike allerdings öfters mal in den Dreck legt sollte sich überlegen ob er wirklich einen Carbonrahmen haben möchte.

Denn ein Problem haben alle Carbonrahmen gemeinsam: Harte, direkte Schläge auf das Material halten die wenigsten Rahmen wirklich aus. Wer mit diesem Schwachpunkt leben kann, hat mit solchen Rahmen sicherlich viel Spass mit Gelände. Und die neidischen Blicke der Biker-Kollegen sind garantiert.

Im Gegensatz zum Rennrad Sektor werden im Mountainbike Bereich noch immer sehr viele Fahrradrahmen aus Aluminium produziert und verkauft. Die Gewichtsvorteile eines Carbonrahmen halten sich bei vielen MTB Modellen in Grenzen und lohnen den Aufpreis von 500 bis 1000 EUR meistens nicht. Im Einsteigerbereich bis 2500 EUR lassen sich mit Aluminium Rahmen meist die leichteren & besseren Bikes bauen. Wer in diesem Preissegment auf Carbonrahmen spechtet, muss meist mit billigen Anbauteilen & günstigerer Federgabel rechnen.

|

Schreibe einen Kommentar