Fahrrad Tipps von tomsbikecorner.de

Ghost

Die Leidenschaft zum Beruf zu machen? Wer von uns möchte sich nicht diesen Luxus leisten können? Diesen Traum haben wir sich, Klaus Möhwald und Uwe Kalliwoda, 1993 mit Ghost Bikes verwirklicht. Das das eine gute Entscheidung war, würde die Zukunft deutlich beweisen. Aus Ghost Fahrräder entwickelte sich von einer Hinterhofschmiede zu einen einem global agierenden Unternehmen – der Ghost Bikes GmbH aus Waldsassen. In Waldsassen (Nordbayern) kreierte Ghost Bikes, die dem Anspruch neue Maßstäbe zu setzen genügen mussten. Einfach immer ein bisschen besser zu sein und zu werden war das erklärte Ziel. Dabei war der Anspruch von Ghost Bikes schon immer, mit den Produkten neue Maßstäbe zu setzen. Nur ein Jahr später bestand die Produktpalette aus lediglich 3 Ghost Fahrräder – übersichtlich, aber mit Sicherheit der Ganze Stolz der beiden Gründer von Ghost Bikes.

weiterlesen.. »

Rotwild

Rotwild – oder die ADP Engineering GmbH – wurde im Jahre 1996 gegründet und hat sich seitdem zu einem führenden Premium Hersteller in Sachen Mountainbike entwickelt. In diesem Jahr erblickte auch das erste Rotwild Bike – ein Rotwild Freerider RFR01 – das Licht der Welt. Eine neuartige Schwingenlager Technik, die die auftretenden Belastungen an einem Freeride Bike optimal weiterleiten konnten, galten damals als die robustesten ihrer Art. Im  Jahr 1999 heimste das Rotwild Bike RCC.04 den zweiten Platz bei der „Mountainbike des Jahres“ Wahl in der Kategorie Hardtail über 3000 DM ein. In den darauffolgenden Jahren sollte für Rotwild weitere erste Plätze in Bereich Hardtail und Fully Mountainbike folgen und für die Glanzzeit der Rotwild Bikes sorgen.

weiterlesen.. »

Steppenwolf

Der bayerische Fahrrad Hersteller – die Steppenwolf Bikes GmbH – fertig hochwertige Fahrräder für den engagierten Freizeitsportler. Dabei haben sich Steppenwolf Fahrräder in der letzten Zeit immer wieder in Testberichten auf den vorderen Plätzen wiedergefunden. Neuartige Hydroforming Rohre an der Topserie der  Steppenwolf Bikes, zaubern einen eleganten Rahmen mit guten inneren Werten. Die Unterhachinger Fahrradspezialisten haben aktuell in ihrem Sortiment nicht nur Mountainbikes sondern auch Trekkingräder, Pedelec, Kinderfahrräder und Crossbikes. Bei Steppenwolf Fahrräder werden Maxime wie Freude, Flexibilität, Bewegung, Zukunft und Lebensqualität ganz hoch geschrieben.

weiterlesen.. »

KTM

KTM wurde 1951 gegründet und ist mehr für deren Motorräder als die KTM Fahrräder bekannt; KTM Fahrräder werden erst seit 1964 produziert. Die erste Charge von 10.000 KTM Bikes wurde dabei hauptsächlich in die USA verfrachtet. Mitte der 1970er Jahre wird in Simbach ein deutscher Ableger von KTM eröffnet. In Simbach werden hauptsächlich KTM Sporträder vermarktet und schon bald ist die Absatzmenge für den deutschen Markt größer als die für den österreichischen Markt. Im schönen Mattighofen in Österreich ist KTM (Abkürzung für Kronreif Trunkenpolz Mattighofen) ansässig doch steht dieser eine turbulente Vergangenheit bevor.

weiterlesen.. »

Merida

Merida wurde schon im September 1972 von Ike Tseng gegründet. Am Anfang stellte Merida lediglich japanisch Mini-Bikes her. Drei Jahre später wurden die ersten Merida Bikes auf den amerikanischen Markt verschifft, wobei gleichzeitig auch die ersten Merida BMX Bikes das Licht der Welt erblickten. Die Palette an Merida Fahrräder vergrößerte sich im Laufe der folgenden Jahre immer weiter, so das 1980 die erste Merida Mountainbikes produziert wurden. Dabei wurde auch mit der damalig sehr bekannte britische Bike Company Raleigh eine Zusammenarbeit im Bereich Technologie vereinbart. Die voranschreitende Computerisierung der Produktion, automatische Lagersysteme und weitere technische Neuerungen sollte Merida auf die noch kommenden Aufgaben vorbereiten.

weiterlesen.. »

Giant

Giant ist global betrachtet der führende Fahrradhersteller aus China. Die Erfolgsstory der Giant Fahrräder begann vor über 30 Jahren im Jahr 1972. Für die Leute bei Giant ist ein Fahrrad mehr als nur ein technisches Produkt; es ist ein essentieller Bestandteil deren Lebens und gibt die Freiheit, die Welt auf eine ganz besondere Art neu zu entdecken. Weltweit werden pro Jahr rund sechs Millionen Giant Bikes in sechs Produktionsstandorten und fünf Entwicklungszentren in Asien, Europa und den USA entwickelt, produziert und letztendlich auch verkauft.

weiterlesen.. »

Cube

Cube wurde im Jahr 1993 von Markus Puerner in Waldershof (Bayern) gegründet. Die Cube Fahrräder Produktion und Entwicklung startet damals in den Räumlichkeiten von Markus Puerner’s Vater, der damals schon einen Stuhlproduktion betrieb. Anfänglich hatte Cube nur etwas 50 qm für die Entwicklung und den Vertrieb ihrer Cube Bikes. Die ersten Modelle waren Cube Mountainbikes mit Namen wie Cube Team – ein Hardtail – und Cube Team DH – ein Mountainbike Fully mit 16 cm Federweg. Auch heute ist Cube immer noch in der gleichen Produktionsstätte allerdings nunmehr auf mehr als 20.000 qm.

weiterlesen.. »

Specialized

Specialized ist ein Bike Hersteller aus den USA mit Sitz im sonnige Kalifornien, Morgan Hill. Dabei wurde Specialized im Jahr 1975 von Mike Sinyard gegründet. Das Unternehmen hat ungefähr 400 Mitarbeiter und setzt im Jahr mehr als 250 Millionen US$ um. Im Jahre 2001 Übernahm der taiwanesische Bike Produzent Merida eine Minderheitsbeteiligung an Specialized. Bekannt wurde Specialized vor allem durch seine Mountainbikes. Das Specialized Stumpjumper ist das erste Serien Mountainbike und wurde erstmals 1981 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Heut ist das Stumpjumper immer noch eines der besten Specialized Bikes. Der patentierte Viergelenker Hinterbau mit Horst-Link ist selbst heute noch – fast 30 Jahre später – eine Referenz in Sachen effizienter Kinematik. Heute zählt Specialized zu den vier größten Bike Produzenten in den USA und gilt als führende und wegweisende Kraft in der Bike Industrie. Das Motto das bei der Entwicklung aller Bikes gilt hat sich seit der Gründung der Company nie verändert – „Innovate or Die“!

weiterlesen.. »

Trek

Trek wurde in meinem Geburtsjahr – 1976 – gegründet. Die Aufgabe die sich die Jungs von Trek damals gestellt habe ist auch heute noch aktuell: Die besten Bikes der Welt zu bauen. Dabei ist Trek vor allem für sein Umweltbewusstsein bekannt. Während der erste Produktionsbetrieb in Wisconsin, USA früher 5000 Tonnen Kohle an Energie benötigte, ist der Verbrauch heute bei Null. Denn diese Trek Fahrräder Fabrik wurde mittlerweile komplett auf erneuerbare Energien umgestellt. Auch das Trek Bike Werk in Waterloo wurde auf Energieschonung trainiert, indem alle Glühbirnen gegen Energiesparlampen ausgetauscht wurden.

weiterlesen.. »

Scott

Die Geburt der Marke Scott fand im Jahre 1958 statt und begann mit einer damals revolutionären Erfindung von Skistöcken aus Aluminium. Ed Scott – der Gründer von Scott – hatte mit dieser Erfindung einen nachhaltigen Einfluss auf den Skisport. Damals waren Skistöcke aus Bambus oder Stahl üblich. Noch bevor Scott Bikes produzierte stieg die amerikanische Marke in Motocross Sport ein und steuerte dazu eine neuartige Motocross Brille bei sowie Stiefel, Handgriffe und weiteres Zubehör. Erst 1986 begann Scott Bikes zu produzieren – ein Scott Mountainbike. Schon 3 Jahre später entwickelte Scott Fahrräder mit einem aerodynamischen Lenker, der Greg Lemond bei der Tour de France zum Sieg verhalf.

weiterlesen.. »

Orbea

Orbea ist eine spanische Fahrradmarke die seit Jahren bei ProTour Events zu sehen ist und jedes Jahr ein wichtiges Radsport Team sponserte. Orbea wurde schon 1847 als Familienunternehmen gegründet und produzierte damals etwas ganz anderes als Fahrräder – nämlich Pistolen. Der Markt veränderte sich und so änderte sich auf der Fokus bei Orbea und man begann mit der Herstellung von Orbea Bikes. Erst im Jahr 1998 hat Orbea den Fokus vom Heimatmarkt weg gewandt und sich dem internationalen Märkten geöffnet und ihre Expansion vorangetrieben.

weiterlesen.. »

Colnago

Colnago ist eine italienische Fahrradmarke die auf eine lange und ruhmreiche Historie zurückblicken kann – ähnlich wie Wilier. Über 55 Jahre Erfahrung kann Colnago in der Fertigung von Rennrädern und Rahmen aufweisen. In dieser Zeit sind so manch anderen Fahrrad Manufakturen entstanden und genauso schnell wieder verschwunden. Bei Colnago sind sich aber alle Mitarbeiter in einer Sache einig – Colnago Rennräder müssen immer weiterentwickelt werden, denn Stillstand bedeutet Rückschritt.

weiterlesen.. »