Fahrrad Tipps von tomsbikecorner.de


Zum Verlinken des Artikels könnt ihr gerne diesen Code verwenden:

Fahrradpedale montieren

Normalerweise sollte man denken, dass das Fahrradpedale montieren eine relativ simple Angelegenheit ist. In vielen Fällen wundern sich Hobbyschrauber, wieso sich das Pedal sich keinen Millimeter in das Gewinde einschrauben lässt. Das Geheimnis in solchen Fällen nennt man Drehrichtung! Während das rechte Pedal mit einem Rechtsgewinde versehen ist, ist das andere mit einem Linksgewinde ausgestattet. Bei einem Rechtsgewinde muss das Pedal im Uhrzeigersinn eingeschraubt werden. Bei einem Linksgewinde entgegen dem Uhrzeigersinn.

Pedale montieren

Bevor Fahrradpedale montiert werden muss in das Gewinde der Kurbel (auch Auge genannt) reichlich Lagerfett geschmiert werden. Damit wird Korrosion minimiert und das Abschrauben des Pedals wird deutlich erleichtert. Meistens liegen den Tretkurbeln noch Unterlegscheiben für die Pedal Montage bei. Diese verhindern zuverlässig das Festrosten (bei Stahl; Korrosion bei Aluminium) der Pedale an die Tretkurbel. Wer beim Pedale montieren neben diesen Unterlegscheiben auch reichlich Fett aus das Gewinde schmiert, wird in aller Regel die Fahrradpedale auch nach Jahren noch ohne größere Probleme demontieren können.

Wie in den einleitenden Worten schon erwähnt ist eines der Pedale mit einem Rechtsgewinde versehen. Meistens ist dies am Pedal mit einem kleinen R (für Rechtsgewinde) vermerkt. Manche Hersteller verzichten leider auf diese Markierung der Pedale. In diesem Fall muss einfach ausprobiert werden, welches Pedal sich im Uhrzeigersinn auf der Antriebsseite (das ist die Seite auf der die Kettenblätter der Tretkurbel sind) eindrehen lässt. Dabei immer darauf achten das das Gewinde des Fahrradpedals sauber auf dem Gewinde der Tretkurbel aufliegt, um einen Beschädigung des Gewindes zu vermeiden. Viele Leichtbau Kurbeln sind mit Gewindeaugen aus Aluminium ausgestattet. Leichtes verkanten kann hierbei schon das Aus für das Gewinde bedeuten.

Zur Montage der Fahrradpedale wird in aller Regel ein 15er Maulschlüssel verwendet oder ein 8er / 10er Innensechskant.

Video zu Pedale wechseln

(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Ein Kommentar zu “Fahrradpedale montieren”

Wolfgang Kappes meint:

Hallo,

habe mir online ein Pedelec Klapprad gekauft. Die Pedale mussten selbst montiert werden und ließen sich, trotz großem Gabelschlüssel, nur sehr streng in die Gewinde drehen, doch nun sind sie schief. Zwar kann man ohne Probleme radeln aber es ist ein komisches Gefühl in den Fußsohlen, gerade während der ersten Meter. Kann man die Gewinde nachdrehen, oder benötige ich neue Kurbeln?

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Kappes



|

Schreibe einen Kommentar