Flickzeug

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Ein Flickzeug fürs Fahrrad hilft Radler Defekte ? vor allem am Fahrradschlauch ? während der Fahrradtour beheben zu können. Der oftmals beigefügt Klebstoff ist allerdings nur begrenzt haltbar. Deswegen sollte Flickzeug fürs Fahrrad regelmäßig ersetzt werden, um im Notfall den Fahrradschlauch auch wirklich flicken zu können.

Normalweise besteht eine Flickzeug aus folgenden Teilen:
  • Flicken in unterschiedlichen Größen um das Loch im Fahrradschlauch großflächig bedecken zu können
  • Vulkanisierflüssigkeit (oder Klebstoff genannt) der den Flicken auf dem Schlauch fixiert
  • Schleifpapier, das durch anrauen des Fahrradschlauchs die Haftung und die Klebewirkung der Vulkanisierflüssigkeit verbessert
Zuerst wird die das Loch am Fahrradschlauch lokalisiert und die Stelle mit dem Schleifpapier angeraut. Nachdem die Vulkanisierflüssigkeit aufgetragen wurde und eine zeitlange angetrocknet ist, kann der Flicken auf das Loch im Fahrradschlauch gepresst werden. Nach einiger Zeit (Details siehe Fahrrad Flickzeug Anleitung) klebt der Flicken auf dem Fahrradschlauch und der Fahrradreifen kann wieder montiert werden. Dabei aber immer prüfen, ob sich nicht ein kleiner Stein oder ein Dorn im Fahrradreifen (oder im Inneren) befindet.

Von Lezyne und andern Herstellern sind auch sogenannte Express Flicken fürs Fahrrad verfügbar. Diese können ohne Vulkanisierflüssigkeit direkt auf den Fahrradschlauch aufgeklebt werden. Bei uns findet ihr eine Reihe verschiedener Fahrrad Flickzeuge von Tip Top, Lezyne und anderen Marken. Spezielle Pannenschutzflüssigkeit ? auch flüssiges Flickzeug genannt ? von Schwalbe, Tufo und Vittoria findet ihr in diesem Bereich ebenfalls.